Der ISIS2 Selbstlernkurs der TU Berlin

ISIS2_Selbstlernkurs

Wenn Sie ISIS2/moodle in der Lehre einsetzen möchten, aber damit bislang noch keine oder nur wenige Erfahrungen gemacht haben, dann kann Ihnen unser ISIS2-Selbstlernkurs bei den ersten Schritten helfen. Für den Einstieg und auch für den Lehralltag ist der Selbstlernkurs oft besser geeignet als die allgemeinen Anleitungen zur Lernplattform moodle, weil alle Schritte detailliert mit den passenden Screenshots aus ISIS2 dokumentiert sind.

Sie finden den Selbstlernkurs – natürlich: direkt auf ISIS2. Sie müssen sich dort nur mit Ihrem tubIT-Account anmelden und diesem Link folgen: ISIS2-Selbstlernkurs.

Unterteilt ist der Kurs derzeit in 9 Themenbereiche, die sich eng an dem „normalen Kursablauf“ orientieren:

  1. Einen Kurs einrichten
  2. Die Kursoberfläche anpassen
  3. Die Teilnehmer/-innen verwalten
  4. Den Kursablauf organisieren
  5. Materialien bereitstellen
  6. Die Abgabe von Aufgaben ermöglichen
  7. Die Kommunikation unterstützen
  8. Die Zusammenarbeit unterstützen
  9. Wissen überprüfen

Vor allem die letzten Punkte richten sich auch an Nutzer/innen, die ISIS2 bislang nur einseitig oder wenig genutzt haben und gern mehr Funktionen in die Lehre einbinden möchten. Wenn auch nach dem Durchstöbern des Selbstlernkurses noch Fragen offen sind, dann können Sie…

  • … in der ausführlichen Dokumentation auf MoodleDocs nachschlagen (Achtung: Achten Sie hier immer auf die richtige Version, im Moment sind wir bei Version 2.7)
  • … uns eine E-Mail mit Ihrer Frage schicken, wir können Ihnen bestimmt weiterhelfen!

Kommentare sind geschlossen.