“Lehre in Zeiten von Corona – viele Ideen und einige Lösungen” – Neuer Lunch am 16.06. um 12:00

Alexandra Schulz/ Juni 9, 2020/ Neuigkeiten

In Fortsetzung des Lunchs vom 19. Mai zum Thema „einige Antworten und viele Fragen“ wird es in diesem Lunch schwerpunktmäßig um „viele Ideen und einige Lösungen“ zu konzeptionellen und organisatorischen Fragen gehen.

Am Beispiel der Online-Vorlesung „Diskrete Strukturen“ und des begleitenden Übungsbetriebs (Tutorien etc.) sowie notwendiger, aber meist unsichtbarer, Rahmenbedingungen “rund um die Lehrveranstaltung” wird ein Überblick gegeben, was und wie zu organisieren war, ist und sein wird sowie, welche Probleme dabei aufgetaucht sind.

Diese Erfahrungen und die Lösungen sollen in der Lunch Lecture anderen Lehrenden zugänglich gemacht und im Anschluss mit Beispielen von allen Lunch-Teilnehmenden weiterdiskutiert und weiterentwickelt werden.

So geht es zum Beispiel um die wöchentliche Produktion von Videos, die Strukturierung des Übungsbetriebs und um Online-Prüfungen über ISIS.

Teaching for University’s Best und die beiden Lernvideo-Online-Seminare sowie verschiedene elearning-Kurse trugen flankierend zur Entwicklung dieses good practice-Beispiels in der Lehre bei.

Unterstützung und Begleitung bei der Umstellung auf Online-Lehre erfolgte durch das ZEWK-Online-Lehre-Team und durch das Mentoringteam der Fakultät IV.

Referent*innen:
Prof. Dr. Markus Brill
, Juniorprofessor und
Dr. Anne-Marie George
, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fakultät IV, Fachgebiet Effiziente Algorithmen, TU Berlin

  • Dienstag, 16. Juni 2020, 12:00-13:00 Uhr
  • Wo?: Online-Seminar via Zoom-Meeting
  • Anmeldungen via E-Mail: wwb@zewk.tu-berlin.de

Brown Bag-Lunch statt Suppe & Brezel – bitte bringen Sie Ihr Mittagessen zur online-Lunch-Lecture mit!”

Share this Post