Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: nach Einrichtungen der TU Berlin

Im Folgenden finden Sie ausgewählte Beiträge aus dem Praxisblog und zwar sortiert nach Einrichtungen der TU Berlin: welche digitalen Tools werden in einzelnen Fachbereichen und Fakultäten der TU Berlin eingesetzt? Wie wirken sich im Einzelfall digitale Werkzeuge auf den Forschungsbereich oder die Lehre aus? Lassen Sie sich inspirieren von der Vielfalt digitaler Lehre.

An der TU Berlin finden digitale Angebote nicht nur in den verschiedenen Fakultäten Anwendung. Auch Zentraleinrichtungen wie beispielsweise die Universitätsbibliothek (VW-Bibliothek) oder die Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) treiben die Digitalisierung zu Schulungszwecken und in der Weiterbildung voran. Besuchen Sie die Website der ZEWK, um Weiterbildungsangebote zum Thema digitale Hochschullehre zu besuchen.

Praxisbeispiel vorschlagen

Sie vermissen überdies ein Thema oder einen Anwendungsfall? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne berichten wir gerne darüber auf unserem Praxisblog. Wenn Sie Unterstützung bei der Umsetzung eines Projektes benötigen, unterstützen wir Sie von der Konzeption bis zur Umsetzung und Evaluation.

Vorlesungsaufzeichnung mit Matterhorn

Die Vorlesungsaufzeichnung mit Matterhorn kann mit zwei Videostreams und einem Audiostream erfolgen. In der Regel umfasst dies ein Projektorbild sowie eine Kamera. Anschließend können Teilnehmende sich diese Aufzeichnungen auf einer Webseite anschauen. Zusätzlich ist es mit Hilfe einer Texterkennung möglich, die Inhalte der Folien zu durchsuchen.

Anders als bei anderen Vorlesungsaufnahmesystemen kann Opencast Matterhorn die Veranstaltungen fast vollständig automatisiert aufnehmen und  online bereitstellen. Matterhorn ist open-source. Es hatte in unseren Tests noch kleine Probleme, die nur durch aktives Mitentwickeln am Projekt zu beheben sind. Daher ist der technische Aufwand beim Betreiben von Opencast Matterhorn aktuell noch recht hoch. Für den Einsatz benötigt man mindestens einen Server (virtueller Server, erhältlich bei der tubIT) und ein Aufnahmegerät.

Kommentare geschlossen.

Was wurde aus… den Softwaretutorials ?

Vor einigen Monaten hatten wir über Softwaretutorials in der Lehrveranstaltung DV gestützter Betrieb von Straßenverkehrsanlagen berichtet. Die Softwaretutorials zeigen den Umgang mit gängiger Planungssoftware. Dementsprechend sollten sie unter anderem bewirken, dass die Studierenden während der Projektphase in der vorlesungsfreien Zeit…

Kommentare geschlossen.

Videoanleitung zum Aufbau einer Wetterstation

Per Videoanleitung zum Aufbau einer Wetterstation erfahren Studierende am Fachgebiet Klimatologie künftig den Ablauf und die wichtigsten Handgriffe zum Bau einer Wetterstation. Denn wer dort Inhalte der Klimatologie studiert, führt diesen Bau im Rahmen verschiedenen Lehrveranstaltungen durch. Und da in einem Semester ca. 15 – 60 Studierende hierbei genau die gleichen Handgriffe ausführen müssen, bietet das Format einer Videoanleitung zum Aufbau einer Wetterstation klare Vorteile.

Dank Videoanleitung zum Aufbau einer Wetterstation können sich die Studierenden bereits vorab und beliebig häufig mit den wichtigsten Handgriffen und Bauteilen vertraut machen. Eingebettet ist die Videoanleitung zum Aufbau einer Wetterstation in eine ausführliche Dokumentation auf der Webseite des Fachgebiets Klimatologie am Institut für Ökologie der TU Berlin. Dort können Studierende Details erfahren über einzelne Messgeräte, beispielsweise anhand von Bildern sowie Texten zu Messverfahren und näheren Spezifikationen.

Kommentare geschlossen.

Ein Blended Learning Konzept in der Lehrerbildung

“Wir sehen uns nächste Woche online – Ein Blended Learning Konzept in der Lehrerbildung”, ein Beitrag zum E-Learning-Tag an der TU Berlin, 07. November 2013. Die ökonomische Bildung ist ein Teilbereich des schulischen Unterrichtsfaches Wirtschaft-Arbeit-Technik/ Arbeitslehre.…

Kommentare geschlossen.

e-Module zur Visualisierung der Theoretischen Physik

e-Module zur Visualisierung der Theoretischen Physik – ein Beitrag zum E-Learning-Tag an der TU Berlin, 07. November 2013 Aufgrund ihres Schwierigkeitsgrades und ihrer hohen Abstraktion stellt die Theoretische Physik fur viele Studentinnen sowie Studenten eine…

Kommentare geschlossen.

Erstellung von interaktiven Videos mit Captivate

Ein Vortrag zur Produktion von interaktiven Videos mit Captivate, gehalten am E-Learning Tag der Lehre 2013 an der TU Berlin. Die Vortragenden verdeutlichen zunächst die Einsatzmöglichkeiten und Ziele der Produktion interaktiver Lehrvideos mit Adobe Captivate.…

Kommentare geschlossen.