Da die Nachfrage nach Videoaufnahmen stark zugenommen hat, haben wir im Rahmen der Erstellung von MOOCs an der TU Berlin ein kleines Aufnahmestudio eingerichten. Wenn Sie dieses gern nutzen möchten, dann nutzen Sie für eine Anfrage bitte unser Kontaktformular. Eingerichtet ist das Studio primär für die Aufnahme von 1-2 Personen. Je nach Bedarf und Postproduktion erfolgt die Aufnahme entweder vor einem farbigen Hintergrund oder einem Greenscreen.

Foto: Neues Aufnahmestudio an der ZEWK eingerichtet

Technische Ausstattung im Aufnahmestudio

Für die Aufnahme stehen hinsichtlich der Videotechnik zwei Varianten zur Verfügung: Sie können Ihre Aufnahme entweder mit einer digitalen Spiegelreflexkamera (Canon 600D mit verschiedenen Objektiven) oder einem Camcorder (Panasonic HC-X909) machen. Für die Beleuchtung gibt es zwei Tageslichtlampen von Walimex mit Softboxen. Deren Intensität ist regulierbar durch Zu- oder Abschaltung der einzelnen Lampengruppen.

Zur Aufnahme von Stimme und Ton gibt es ein Kopfbügelmikrofon sowie ein Lavalier-Mikrofon. Beide können Sie direkt am Sprecher befestigen und mittels Funkstrecke das Audiosignal an ein Aufnahmegerät weitergeben. Alternativ dazu steht Ihnen ein Richtmikrofon zur Verfügung. Auf einem Stativ montiert ist es im Filmbild nicht sichtbar.

Postproduktion inklusive Unterstützung

Für die Nachbearbeitung der entstandenen Aufnahmen steht ein Schnittplatz zur Verfügung, an dem Sie Ihre Videos mit Camtasia oder mit Adobe Premiere schneiden können. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, helfen Ihnen unsere studentischen Mitarbeiter/innen beim Umgang mit der Software gern weiter.

[überarb. 10/2018, online-Redaktion]