Am 7. November fand der Tag der Lehre 2013 statt. Der E-Learning Tag bot Anlass, sich mit dem Thema E-Learning an der Technischen Universität Berlin auseinander zu setzen. E-Learning, das heißt digitales Lernen und Lehren mittels elektronischer Medien. Ob multimediales Lernen, online-Lehre, E-Didaktik oder hybride Lernarrangements – welche Erfahrungen wurden an der TU Berlin bereits mit der Anwendung digitaler Werkzeuge in der Hochschullehre gemacht? Welche Probleme oder Vorteile ergaben sich daraus für die Planung, Organisation oder Verwaltung von Veranstaltungen?

Tag der Lehre 2013 : digitale Lehre lernen

Informationen zu zahlreichen Praxisbeispielen boten Thementische ebenso wie Vorträge sowie Posterbeiträge. Die Vielzahl dieser innovativen Anwendungsbeispiele von Digitalisierung in der Hochschullehre verdeutlichte das Potenzial von Electronic Learning. Nicht zuletzt bot die Veranstaltung Raum zur Diskussion von Wünschen oder Kritik.

Viele Hochschullehrende der Technischen Universität Berlin nahmen am Tag der Lehre 2013 die Möglichkeit wahr, mehr über online-begleitete Hochschullehre an der TU Berlin zu erfahren und nahmen Anregungen sowie neue Kontakte mit in den Lehralltag.

Sie hatten keine Gelegenheit, am Tag der Lehre 2013 teilzunehmen? Hier gelangen Sie zum Archiv der Videoaufzeichnungen der Vorträge (2013).

Schirmherrschaft

Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß
Vizepräsident Studium und Lehre

[überarb. 10/2018, online-Redaktion]