Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Diskussionsfreude erwünscht – Diskussionen leiten als Handwerk verstehen (LM 17V)

WWB-Bereich | Lernfeld
Lehren und Lernen | Vertiefungslehrmodul

Ausgangspunkt
Die Diskussion als Form des begleiteten Austausches bietet Lehrenden ein hohes Potential, um Studierende in ihrer fachlichen, thematischen und inhaltlichen Positionierung bzw. Entwicklung zu unterstützen. Um dieses Potential zu nutzen, bedarf es der Fähigkeit, Diskussionen in ihrer Komplexität zu verstehen und mit dem Wissen um Persönlichkeitsstrukturen und dem daraufhin notwendigen Handwerkszeug aus der Moderation zu lenken und zu begleiten.

Ziel
Die Lehrenden sollen dabei unterstützt werden, den stetigen Rollenwechsel zwischen der Lehr- und der Moderationsrolle im Diskussionskontext gut bewältigen zu können. Sie sollen die Wahrnehmung und das Bewusstsein für die unterschiedlichen Handlungsebenen im Rahmen einer Diskussion schärfen und über das jeweils einzusetzende Handwerkszeug verfügen. Zudem gilt es, die Diskussionserfahrungen aus der Onlinelehre, und den daraus erzielten Erkenntnisgewinn, für die erneute Präsenzlehre aufzubereiten und nutzbar zu machen.

Inhalt

  • Klärung des Rollenverständnisses Lehrende/Moderator*in/Teilnehmer*innen in Diskussionen
  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Verfeinerung von Moderationshandwerkszeug
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens
  • Beleuchtung des Erkenntnisgewinns aus der Onlinelehre im Hinblick auf die Gestaltung von Diskussionen

Methoden
Vortrag, Open Space-Elemente, Kleingruppen-Spots, Erfahrungsaustausch.
Max. Teilnehmer*innenzahl: 15

Kursinformationen

KursnummerLM 17V
DatumFr, 18.03.2022, 09:00-15:00 Uhr
Umfang6 Stunden, 8 Arbeitseinheiten à 45min
FormatPräsenzkurs.
ZEWK, Frauenhoferstr. 33-36, R: FH1004
KursleitungDipl. Päd. Stephanie Janssen
KursspracheDeutsch
GebührenDer Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragte, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU Berlin, FU Berlin, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungenkeine
AbschlussBei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
ZertifikatAnrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de.

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.
Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Titel

    Vorname*

    Name*

    Geschlecht*

    E-Mail*

    Universität/Fakultät*

    Institut/Einrichtung*

    Sekretariat*

    Arbeitszeit*

    Arbeitsverhältnis*

    Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich)*

    Position*

    Finanzierung*

    Qualifikationsphase

    Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

    Hinweise

    Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge ein:
    captcha