Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Hands On Datenvisualisierung: von Zahlen zu Grafiken (FM IV-4)

WWB-Bereich | Lernfeld
Forschungsmanagement | Projekte umsetzen

Ausgangspunkt
Wir leben in einem Zeitalter der digitalen Information. Frei nach dem Motto: ‚Data is the new oil‘ werden überall Daten erhoben und auf verschiedenen Wegen ausgewertet. Diese Daten und daraus gewonnene Erkenntnisse aufzubereiten kann eine Herausforderung sein, denn nicht jede Darstellung ist geeignet. Gute Visualisierungen erleichtern die Kommunikation und können sogar zur Datenanalyse genutzt werden.

Ziel
Ziel des Kurses ist es Grundlagen der Datenvisualisierung zu vermitteln, erste eigene Visualisierungen zu erstellen und Lösungen für dabei auftretende Probleme zu entwickeln. Außerdem wird anhand von Beispielen gezeigt was gute und schlechte Visualisierungen ausmacht.

Inhalt

  • Methoden zur Datenaufbereitung
  • Beispiele und Ideen für Visualisierungskonzepte
  • Vorstellung von Werkzeugen
  • Erarbeitung eigener Visualisierungen
  • Besprechung häufiger Probleme
  • Gruppenbesprechung entstandener Visualisierungen

Methoden
Nach einer Einführung in verschiedene Visualisierungsmethoden und Werkzeuge, steht den Teilnehmenden frei, wie Sie ihre Visualisierungen erstellen möchten. Max. Teilnehmer*innenzahl: 15

Hinweise
Der Kurs eignet sich für Personen, die aus Datensätzen Erkenntnisse gewinnen und diese kommunizieren möchten. Die Verwendung von eigenen Datensätzen und bestehenden Visualisierungen ist ausdrücklich erwünscht. Innerhalb des Kurses können konkrete Probleme und Fragestellung diskutiert und besprochen werden.

Kursinformationen

KursnummerFM IV-4
DatumDi, 11.01.2022, 09:30-13:00 Uhr
Di, 18.01.2022, 09:30-13:00 Uhr
Di, 25.01.2022, 09:30-13:00 Uhr
Di, 01.02.2022, 09:30-13:00 Uhr
Di, 08.02.2022, 09:30-13:00 Uhr
Umfang17,5 Stunden, 22 Arbeitseinheiten à 45min
FormatOnline-Kurs. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor dem Kurs per E-Mail.
ToolsVideokonferenz. Teilnehmende, die sich vor dem Kurs fit machen wollen, sind eingeladen, unseren Praxisblog oder unser Wiki zu besuchen.
KursleitungKatja Dittrich, Karen Otte
KursspracheDeutsch
GebührenDer Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragte, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU Berlin, FU Berlin, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
VoraussetzungenTeilnehmende halten bitte einen Laptop/ PC mit Video- und Audio-Funktion bzw. Webcam und Headset bereit.
AbschlussBei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
ZertifikatAnrechnung auf das Zertifikat Forschungsmanagement.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs oder zur Organisation haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an wwb@zewk.tu-berlin.de.

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.
Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Titel

    Vorname*

    Name*

    Geschlecht*

    E-Mail*

    Universität/Fakultät*

    Institut/Einrichtung*

    Sekretariat*

    Arbeitszeit*

    Arbeitsverhältnis*

    Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich)*

    Position*

    Finanzierung*

    Qualifikationsphase

    Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

    Hinweise

    Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge ein:
    captcha