Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Lehren digital – Das Zertifikatsprogramm

Lehren digital - Das Zertifikatsprogramm der TU Berlin
Lehren digital – Das Zertifikatsprogramm der TU Berlin

The electric light did not come from the continuous improvement of candles.“ – Oren Harari

Digitale Lehre ist keine Online-Kopie der bekannten Lehrformate aus dem Hörsaal oder Labor.

Digitale Lehre ist ein eigenständiger Bereich, der sich die Grundlagen aus der Lehr-Lernforschung mit der traditionellen Lehre teilt, aber eigene Möglichkeiten und Regeln mitbringt. Viele Tools und damit umsetzbare Lehrsettings sind erst in den letzten Jahren entstanden, weswegen Lehrende meist nur bedingt auf konkretes Erfahrungswissen aus Ihrer eigenen Lernbiografie zurückgreifen können.

Oft wird digitale Lehre daher zuerst mit Technik und deren Tücken assoziiert: Wie dreht man ein gutes Lehrvideo ohne Profiequipment, wie nimmt man einen spannenden Podcast auf, wie führt man eine E-Klausur mit 1.000 Studierenden durch?

Die technische Seite ist wichtig, lässt sich aber meist mit überschaubarem Aufwand erlernen. Anspruchsvoller ist es, ein stimmiges Gesamtkonzept für eine Lehrveranstaltung zu entwickeln, um neue Medien und bewährte Präsenzformate lernförderlich miteinander zu verknüpfen. Vielleicht stellen Sie Aufnahmen von Experimenten für die Vorbereitung von Laboren zur Verfügung, unterstützen Tutorien mit exemplarisch vorgerechneten Aufgaben oder schreiben gemeinsam mit Studierenden an einem Blog zur Stadtentwicklung?

 Die konsequente und geschickte Verbindung aller Lernaktivitäten in der Veranstaltung in Präsenz und Online, synchron und asynchron sind der Schlüssel zu gelungener, zeitgemäßer Lehre. Bei der Konzeptentwicklung rücken neue Fragen in den Vordergrund: Wie gelingt es, dass sich Studierende ihre Videos wirklich konzentriert bis zum Ende anschauen und damit lernen? Wie halten Sie online Kontakt zu Studierenden, wie können Sie zu kollaborativem Arbeiten anregen, wie unterstützen Sie Studierende für sich passende Lernstrategien zu entwickeln, wenn sie sich Inhalte mit digitalen Lernmaterialien selbst erarbeiten sollen?

Für digitale Lehrkonzepte gibt es kein Handbuch, aber unser Zertifikatsprogramm. Das Online-Lehre-Team begleitet Sie über Kurse, Beratung und Vernetzungstreffen von den ersten Ideen über den Feinschliff Ihres Lehrkonzepts bis zur Umsetzung.

Weitere Informationen zum Aufbau, Struktur, Zielgruppe und dem Lehrinnovationskonzept finden Sie auf der Webseite der ZEWK.

Haben Sie weitere Fragen oder möchten sich gerne anmelden?

Wenn Sie Interesse an unserem Zertifikat haben, wenden Sie sich bitte an 
Doreen Gropmann. Sie begleitet alle Teilnehmenden während des gesamten Verlaufs von der ersten Beratung, über das Lehrprojekt bis hin zur Abschlussdokumentation.

Um sich für das Zertifikatsprogramm Lehren digital anzumelden, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: medienkompetenz@zewk.tu-berlin.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

*aufgrund des IT-Angriffs erfolgt die Vergabe momentan nicht über das Software-Portal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.