Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


medien:videoschnitt

Videoschnitt

Jede Art von Lehrvideo benötigt einen Feinschliff durch Videoschnitt, egal ob Screencast, Laborfilm, Legevideo oder welches Format auch immer zu Ihrem Fach passt. Wenn Sie Medien für Ihre Lehre produzieren möchten, benötigen Sie daher grundlegende Kenntnisse im Videoschnitt. Hier finden Sie Anleitungen für die ersten Schritte und wie wir Sie darüber hinaus unterstützen können.

In unserem Online-Selbstlernkurs „Videoschnitt mit Camtasia“ können Sie sich selbstständig das Schneiden Ihrer Videos aneignen. Der Kurs besteht aus kurzen Lektionen (jeweils 5-20 Minuten) und umfasst neben Videotutorials auch praktische Aufgaben. Wenn Sie im Rahmen des Kurses selbst ein Video erstellen, können Sie eine Teilnahmebescheinigung (10 Arbeitseinheiten) erhalten und den Kurs auf die Zertifikatsprogramme Lehren Digital oder Wissenschaftskommunikation für (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen anrechnen lassen.

Alternativ können Sie auch an unseren Live-Veranstaltungen teilnehmen oder sich von uns persönlich zu einem spezifischen Problem beraten lassen.

Camtasia

Eine sehr gute Lösung zum Aufzeichnen und Bearbeiten von Screencasts bietet die Software Camtasia von TechSmith. Mitarbeiter*innen der TU Berlin können eine Campuslizenz nutzen: Zum Download und Lizenzschlüssel.

Die folgenden Tutorials können wir für den Start sehr empfehlen. Sie beziehen sich direkt auf Camtasia, das grundsätzliche Vorgehen ist aber in fast allen gängigen Schnittprogrammen ähnlich.

Medien importieren und Überblick

Verschaffen Sie sich einen Überblick und importieren Sie Medien in Ihr Projekt.

Die Timeline

Exportieren

Exportieren Sie Ihr fertiges Video.

medien/videoschnitt.txt · Zuletzt geändert: 2023/12/12 14:40 von david_hzm