+++ CORONA-SUPPORT +++ DIGITALE LEHRE IM SOMMERSEMESTER 2020

Liebe TU-Lehrende, das Sommersemester findet online statt. Hier finden Sie aktuelle Handreichungen, Anleitungen und Tipps.

BERATUNG UND KONTAKT

Wir helfen Ihnen gern bei allen Fragen zur digitalen Lehre, gern auch per Telefon oder Webmeeting:

medienkompetenz@zewk.tu-berlin.de

DAS ONLINE-LEHRE-TEAM 

Wir sind 7 Personen der ZEWK und unterstützen seit über 10 Jahren Lehrende beim Einsatz digitaler Medien an der TU Berlin.

TEAMSCHULUNGEN: ONLINE-SEMINARE ZUR ONLINE-LEHRE

Sie suchen ein “Webinar”? Wir bieten alle unsere Online-Schulungen für Ihr Team, egal ob in einem Fachbereich oder thematisch verbunden an. Sehr gern auch statusübergreifend von der Tutor*innen bis zur Fachgebietsleitung. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage an: medienkompetenz@zewk.tu-berlin.de. Unsere Online-Seminare dauern i.d.R. 2-3 Stunden. Bitte halten Sie Mikrofon und auch Webcam dafür bereit. Nachfolgend finden Sie unsere aktuellen Themen. Wenn Sie einen anderen Schwerpunkt setzen möchten – kein Problem! Schildern Sie uns einfach kurz Ihre Vorstellungen.

# Zoom für die Online-Lehre nutzen

In diesem Online-Seminar stellen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen von Zoom vor und zeigen Ihnen, wie Sie selbst Meetings anlegen und die Rechte für die Teilnehmenden verwalten können. Außerdem geben wir Ihnen Tipps für die Einbindung in Ihre Online-Lehre und laden Sie zu einem kurzen Austausch zu Ihren Umsetzungsideen ein.

# Webex Training: Schnellstart und Einsatzmöglichkeiten

In diesem Online-Seminar stellen wir Ihnen die wichtigsten Funktionen von WebEx Trainings vor und zeigen Ihnen, wie Sie selbst Meetings anlegen und die Rechte für die Teilnehmenden verwalten können. Außerdem geben wir Ihnen Tipps für die Einbindung in Ihre Online-Lehre und laden Sie zu einem kurzen Austausch zu Ihren Umsetzungsideen ein.

# Videos, Podcasts und Blogs als Semesteraufgabe

Gute, kreative Aufgabenformate sind gerade jetzt eine hervorragende Möglichkeit, Studierende zu aktivieren. Podcastinterview statt Gruppenpräsentation, Blogeintrag statt Projektbericht, Erklärvideo statt Textabgabe – bei solchen Aufgaben betrachten Studierende ihr Thema nochmal aus einer anderen Perspektive und genau so entsteht aus Informationen Wissen. Außerdem machen sie erfahrungsgemäß viel Spaß und Sie werden vermutlich überrascht sein, wieviel richtig gute Ergebnisse dabei entstehen. Wenn Sie es offen lassen auch in Formaten, die Sie vielleicht gar nicht auf dem Schirm hatten. Im Online-Seminar zeigen wir Ihnen Beispiele und überlegen mit Ihnen, welche Aufgaben bei Ihnen passen könnten und auch technisch niedrigschwellig umsetzbar sind.

# Klappe die Zweite! Videosprechstunde

Die meisten von Ihnen haben die ersten Videoerfahrungen gesammelt. Viele sind überrascht, dass es grundsätzlich doch einfacher geht als erwartet. Aber vielleicht sind Sie mit dem ein oder anderen noch nicht ganz zufrieden? Es rauscht oder ist zu leise oder bringt noch nicht ganz rüber, was Ihnen wichtig war? Wenn Sie nach technischen oder didaktischen Tipps suchen, wie man die Videos besser machen und nutzen kann, dann kommen Sie mit Ihren Fragen gern in unsere Videosprechstunde!

# ISIS/moodle: Online-Sprechstunde für alle Interessierten

Sie nutzen ISIS/moodle bereits für Ihre Lehre, haben aber konkrete Fragen, sind auf Hindernisse gestoßen oder brauchen Ideen für die Umsetzung? Wir versuchen Antworten zu geben und gemeinsam mit Ihnen Probleme zu lösen.

# ISIS/moodle für Newbies ;-)

Schauen Sie auch in den Artikel zur sinnvollen Nutzung von ISIS/moodle.

Sie hatten bisher noch keine Gelegenheit, ISIS/moodle für Ihre Lehre zu nutzen? Wir zeigen Ihnen die Grundlagen der TU-Lernplattform und entwickeln mit Ihnen erste Ideen, wie Sie Ihre Lehrveranstaltung sinnvoll mit Hilfe der ISIS-Tools begleiten können.

# ISIS/moodle – Kurse lernfreundlich strukturieren und gestalten

Die Studierenden werden im kommenden Semester vor der großen Herausforderung stehen, sich sehr viele Inhalte im Selbststudium aneignen zu müssen. Machen Sie es Ihnen einfach! Im Online-Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Kurs lernfördernlich strukturieren und Inhalte sinnvoll einbinden. Details machen hier in der Wirkung oft einen großen Unterschied.

# Digitale Infrastruktur für die Lehre

An der TU Berlin gibt es für Lehrende eine große Zahl an Unterstützungsmöglichkeiten für die digitale Lehre: Vom dokuwiki bis zur Blogfarm, von ISIS|moodle bis zum Verleih von Podcastmikrofonen, von der E-Kreide bis zur tubcloud. Im Online-Seminar geben wir Ihnen einen Überblick wer was wo wie anbietet.

# Lernvideos I – Good-Practice-Beispiele und Einsatzszenarien

Wir zeigen Ihnen unterschiedliche Videos, die an der TU bereits eingesetzt werden und stellen Ihnen Einsatszenarien vor, in denen Studierende wirklich mit dem Video lernen (können).

# Lernvideos II – Tipps zum Erstellen eigener Videos

Es gibt Filme, an die man sich nach Jahren noch erinnert. Und Filme, deren Inhalt man schon beim Abschalten fast wieder vergessen hat. Auch bei Lernvideos gibt es eine solche Bandbreite. Im Online-Seminar geben wir Ihnen erprobte Tipps, wie Sie mit einfachen Mitteln sowohl technisch als auch inhaltlich gute, nachhaltige und lernfreundliche Videos erstellen können.

Aktuelle Handreichungen

In 8 Schritten zur Online-Vorlesung
Deutsch, Version 4.0, Stand: 07.04.20, Dateigröße: 820KB
Kurzanleitung: Webex Training
Deutsch, Version 1.0, Stand: 16.04.20, Dateigröße: 700KB
Kurzanleitung: Zoom Business
Deutsch, Version 4.0, Stand: 15.05.20, Dateigröße: 891KB
Kurzanleitung: Zoom Business für Studierende
Deutsch, Version 2.0, Stand: 06.05.2020, Dateigröße: 785KB
Barrierefreiheit in der digitalen Lehre
Hinweise für Lehrende von der Allg. Studienberatung
Anleitung: Tipps für einen gelungenen Ablauf in Zoom und den Umgang mit Störungen
Deutsch: Version 1.0, Stand: 14.05.2020 Dateigröße: 497KB

Hochschulcommunity hackt das digitale Sommersemester 2020

Ein „Hack“ bezeichnet eine ungewöhnliche, kreative, durch Herumtüfteln gefundene Problemlösung. Genau damit haben sich rund 1000 Beteiligte aus der deutschen Hochschulcommunity letzte Woche intensiv an zwei Tagen – einem Marathon gleich – beschäftigt. Gegenstand des...

mehr lesen

Austauschforum >> Beteiligen Sie sich gern mit Ihren Erfahrungen, Hinweisen und Fragen!