Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Einführung in Kreativitätstechniken (FM II-1)

WWB-Bereich | Lernfeld
Forschungsmanagement | Projekte vorbereiten

Ausgangspunkt
Eine gute Forschungsidee aus dem Nichts zu entwickeln, stellt für viele Forscherinnen und Forscher eine Herausforderung dar. Hier hilft solides Handwerkszeug, das spannende und innovative Inhalte hervorzubringen hilft. Kreativitätstechniken spielen dabei eine zentrale Rolle. Sie bringen das kreative Denken in Schwung, lenken es in feste Bahnen und richten es auf ein konkretes Ergebnis aus. Dabei kommen oft ganz neue und unerwartete, gleichzeitig umso bessere Ideen heraus.

Ziel
Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über verschiedene Kreativitätsformen. Sie lernen Grundlagen von Innovationsmodellen kennen und werden sowohl mit herkömmlichen als auch ungewöhnlichen Kreativitätstechniken vertraut gemacht. Am Ende des Kurses sind sie in der Lage, geeignete Kreativitätstechniken anzuwenden und Ideenfindungsprozesse gezielt zu steuern.

Inhalt

  • Einführung in Innovations- und Ideenfindungsprozesse
  • Formen von Kreativität (kreativer Prozess/Mensch/Produkt)
  • Funktionsweisen von Kreativitätstechniken
  • Einführung unter anderem in intuitive Techniken (z. B. 635-Methode), systematisch-analytische Techniken (z. B. morphologischer Kasten) und Sondertechniken (z. B. Delphi-Methode)
  • Überwindung von Kreativitätsbarrieren
  • Nutzung verschiedener Onlinewerkzeuge

Methoden
Präsentations- und Diskussionsanteile, praktische Anwendungen in Form von Einzel- und Gruppenarbeit, die u. a. die aktuellen Projekte der Teilnehmenden aufgreifen.
Max. Teilnehmer*innen: 15.

Kursinformationen

KursnummerFM II-1
DatumFr, 05.11.2021, 09:00 – 15:00 Uhr
Umfang6 Stunden, 8 Arbeitseinheiten à 45min
FormatOnline-Kurs. Teilnehmende erhalten die Zugangsdaten vor dem Kurs per E-Mail.
ToolsVideokonferenz. Teilnehmende, die sich vor dem Kurs fit machen wollen, sind eingeladen, unseren Praxisblog oder unser Wiki zu besuchen.
KursleitungProf. Dr. Justin Becker
KursspracheDeutsch
GebührenDer Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragte, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU Berlin, FU Berlin, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
VoraussetzungenTeilnehmende halten bitte einen Laptop/ PC mit Video- und Audio-Funktion bzw. Webcam und Headset bereit.
AbschlussBei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
ZertifikatAnrechnung auf das Zertifikat Forschungsmanagement.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben oder zur Organisation, dann wenden Sie sich bitte direkt an wwb@zewk.tu-berlin.de.

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.
Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.